Liebe Freund*innen, Unterstützer*innen und Interessierte,

vor uns liegt ein spannendes Jahr: mit gewachsenen Strukturen und größeren Ressourcen werden wir die Arbeit in Nord- und Osthessen intensivieren. Nachdem wir im vergangenen Jahr intensiv daran gearbeitet hatten, Strukturen zu erweitert und das Angebot im Flächenland Hessen niedrigschwelliger und flexibler zugängig zu gestalten, konnten wir im Spätsommer eine Zweigstelle in Kassel eröffnen.

Daher hat auch dieser Newsletter das Schwerpunktthema "Nord- und Osthessen": darin stellt sich unter anderem die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus vor, die Iniative 6. April berichtet aus dem NSU-Untersuchungsausschuss und natürlich erfahren Sie auch mehr über die Arbeit im nordhessischen response-Büro.

Damit noch mehr Menschen in Hessen von unserem Beratungsangebot erfahren und ermutigt werden, sich mit ihren Erlebnissen an uns zu wenden, werden wir response mit einer hessenweiten Kampagne im Frühjahr noch sichtbarer machen.

Wir freuen uns darauf und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen des Newsletters!

Herzlich,

Ihr response-Team

 

_e i n b l i c k
___________________________________________________

Regional und flexibel, niedrigschwellig und parteilich: Im Interview sprechen response-Leiter Roman Jeltsch, Zweigstellenleiterin Justyna Staszczak und der Direktor der Bildungsstätte Anne Frank, Meron Mendel über Ansätze und Herausforderungen der hessenweiten Beratung von Betroffenen rechter und rassistischer Gewalt.

Zum Video

 

Rechte Gewalt passiert täglich. Sie reicht von Beschimpfungen über Schmierereien bis zu manifesten Übergriffen. Über viele Vorfälle wird nicht gesprochen, nur ein Bruchteil davon zur Anzeige gebracht.  Um den Blick für rechte Gewalt zu schärfen, dokumentiert response rechte Vorfälle in Hessen in einer Chronik.
Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Weiterlesen

 

Der Begriff "Empowerment" spielt mittlerweile sowohl in der politischen Bildungs- wie auch in der psychosozialen Arbeit eine wichtige Rolle. Doch was steckt genau dahinter und an wen richtet sich das Konzept?
response-Beraterin Angélica Reyes Reyes über Geschichte und Konzept des Begriffs. 

Weiterlesen

 

 

_r u n d b l i c k
__________________________________________________

Das Mobile Beratungsteam gegen Rassismus und Rechtsextremismus - für demokratische Kultur e.V. (MBT Hessen) unterstützt regionale Demokratisierungsprozesse und zivilgesellschaftliches Engagement und stärkt dadurch Menschen in Nord- und Osthessen gegen menschenverachtende Strömungen.

Weiterlesen

 

 

_u n t e r w e g s
___________________________________________________

"Willkommenskultur" und Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, große Hilfsbereitschaft von Ehrenamtlichen und ein erstarkender Rechtspopulismus – angesichts dieser Gleichzeitigkeiten in Bezug auf Geflüchtete haben wir beim Fachtag "Rechte und rassistische Gewalt gegen Geflüchtete – What’s Your response?!" über Handlungsstrategien gegen rechte Tendenzen diskutiert. 

Weiterlesen

 

In der letzten Sitzung des hessischen NSU-Untersuchungsausschuss wurden erstmals die Eltern von Halit Yozgat angehört, der 2006 in Kassel erschossen wurde. Mit ihrem Bericht aus dem Ausschuss verdeutlicht die Initiative 6. April: Das Wissen der Betroffenen hätte viel früher anerkannt werden müssen.

Weiterlesen

 

_i n  s i c h t
___________________________________________________

Schon mal vormerken: Am Freitag, 18. Mai, findet der nächste response-Fachtag statt. Veranstaltungsort ist diesmal Kassel!
Mit weiteren Informationen kommen wir zeitnah auf Sie zu!

 


Wir möchten Sie einladen, sich mit Texten oder Veranstaltungsempfehlungen am response-Newsletter #4 zu beteiligen. 

Schicken Sie uns ihren Themenvorschlag per Mail an kontakt@response-hessen.de.

 

 

_in den medien
___________________________________________________

Der Leiter von response Roman Jeltsch im Interview mit ZDF Drehscheibe über rechte Entwicklungen in Hessen (ab Minute 33:30):
Sendung online anschauen

Die Frankfurter Rundschau berichtet über die Eröffnung unseres Büros in Kassel:
Artikel online lesen

 

Aktuelle Neuigkeiten von response, Hintergrundinformationen, Stellungnahmen sowie Statistiken zu rechter Gewalt finden Sie täglich auf unserem Twitter-Account @ResponseHessen!

 

Die Verantwortung für die Inhalte dieses Newsletters liegt ausschließlich
bei response bzw. den genannten Autor*innen.